Webdesign Agentur & Digitalagentur für Web & Design

Was ist Conversion Rate?

Startseite > Journal > Website > Was ist Conversion Rate?

Die Conversion Rate oder Konversionsrate ist ein wichtiger Leistungsindikator (Key Performance Indicator, KPI) im Bereich des Online-Marketings. Sie beschreibt das Verhältnis zwischen den Besuchern einer Website und den tatsächlichen Conversions. Als Conversion wird das Erreichen eines bestimmten Ziels definiert, wie beispielsweise der Kauf eines Produkts, das Herunterladen eines Whitepapers oder die Anmeldung für einen Newsletter. Besonders Landingpages, die sich auf die Umsetzung eines spezifischen Ziels konzentrieren, sind stark von einer effektiven Conversion-Optimierung abhängig. In diesem Artikel erläutern wir, wie die Conversion Rate berechnet wird, wie eine gute Conversion Rate aussieht und welche Rolle die User Experience dabei spielt.

Definition Conversion Rate

Die Conversion Rate (CR) ist eine wichtige Kennzahl im Marketing und gibt das Verhältnis an, wie viele Besucher einer Webseite die von einem Unternehmen gesetzten Ziele erreichen. Diese Rate wird in Prozent ausgedrückt.
Oftmals wird gemessen, wie viele Leads generiert oder welcher direkte Umsatz pro Besucher erzielt wird. Die Conversion Rate steht im Gegensatz zur Bounce Rate, welche den Anteil der Besucher misst, die die Website verlassen, ohne eine vordefinierte Zielaktion durchzuführen.

Warum ist die Conversion Rate wichtig?

Die Conversion Rate (CR) ist eine Metrik, die Unternehmen einen festen Indikator zur Messung des Erfolgs einer Website, einer Kampagne oder einer Anzeigengruppe bietet. Sie bildet oft die Grundlage für entscheidende Optimierungen, um langfristig den Umsatz eines Unternehmens zu steigern.

Conversion Rate berechnen

Die Berechnung der Conversion Rate (CR) mag zwar grundsätzlich einfach sein, aber es gibt dennoch einige wichtige Überlegungen, die berücksichtigt werden sollten, um zu gewährleisten, dass das Ergebnis aussagekräftig ist.
Der erste Schritt der Berechnung bezieht sich auf die Anzahl der Website-Besucher. In diesem Zusammenhang ist es entscheidend, zwischen Seitenaufrufen und Unique Visitors, also den individuellen Besuchern, zu unterscheiden. Dies ist deshalb von Bedeutung, da potenzielle Käufer oft eine Website mehrmals besuchen, bevor es zu einer Conversion kommt. Die CR zielt darauf ab, zu ermitteln, wie viele eindeutige Besucher durchschnittlich zu einer Conversion führen.
Dementsprechend lautet die Conversion Rate Formel:

(Anzahl der Conversions / Anzahl der Unique Visitors) *100 = Conversion Rate in %

Was ist eine gute Conversion Rate?

Wie gut eine bestimmte Conversion Rate ist, hängt gänzlich von der Branche und dem Use Case ab. Als sehr grobe Richtlinie geben Experten häufig eine CR ab 1 % als gut an. Bei 1000 Seitenbesuchern sprechen wir also von 10 Conversions.

Faktoren für die Höhe der CR

Es gibt diverse Faktoren, die einen signifikanten Einfluss auf Ihre Conversion Rate haben können, darunter:

  1. Das zu messende Conversion-Ziel: Je nachdem, welches Ziel gemessen wird, kann die Conversion Rate variieren. Beispielsweise ist die Anmeldung für einen Newsletter in der Regel einfacher zu erreichen als der Kauf eines Produktes.
  2. Produktkosten: Der Preis des zu messenden Produkts spielt eine wichtige Rolle. Günstige Produkte werden oft schneller in den Warenkorb gelegt als teure und größere Anschaffungen.
  3. Saisonale Nachfrage: Produkte erfahren zu bestimmten Zeiten des Jahres eine höhere oder niedrigere Nachfrage. Zum Beispiel ist die Nachfrage nach Halloween-Produkten in der Zeit rund um Halloween deutlich höher als im übrigen Jahr.

Branchen-Benchmarks

Im E-Commerce liegt die Conversion Rate im Schnitt zwischen 1 % und 4 %. Innerhalb dessen gibt es starke Schwankungen, beeinflusst durch Faktoren wie Branche, Land, Gerät oder Jahreszeit.

Wie kann ich die CR verbessern? Conversion Rate Optimierung (CRO)

Sobald Sie ausreichend Besucher auf Ihrer Website durch gezieltes Marketing erreicht haben, ist es entscheidend, die Conversion Rate zu optimieren. Alle Bemühungen zur Steigerung der Konversionsrate für eine Website oder ein Produkt fallen unter den Begriff “Conversion Rate Optimierung” (CRO).
Zu den Maßnahmen gehören unter anderem:
  • Analyse von Nutzerdaten
  • Optimierungen der Ladezeiten
  • A-B-Tests
  • Verbesserungen des Services (Bestellprozesse, Kundenservice)
  • Design und Platzierung der CTA-Buttons (Call-To-Action)
  • Strukturierter und gut navigierbarer Seitenaufbau
  • Erwartungsmanagement in Marketingkampagne
  • Ausrichtung der Website nach Zielgruppe
  • Optimierung der mobilen Erfahrung (die meisten Online-Einkäufe werden via Smartphone getätigt)

Warum die User Experience zentral für die Conversion Rate ist

Viele der zuvor genannten CRO-Maßnahmen zielen darauf ab, die User Experience zu verbessern.
Die User Experience (Nutzererfahrung) beschreibt den Eindruck, den die Nutzer von Ihrer Website gewinnen und wie leicht sie sich auf dieser zurechtfinden können. Wesentliche Faktoren für die User Experience Ihrer Website sind das Design, die Struktur und die Benutzerfreundlichkeit. Eine gut gestaltete Website mit einer klaren Struktur sorgt für eine positive Nutzererfahrung.
Es ist ratsam, Tools einzusetzen, um die User Experience Ihrer Website zu überprüfen. Hierzu gehören beispielsweise Eyetracker, die die Blickbewegungen der Nutzer erfassen, oder Heatmaps (wie Hotjar), um zu verfolgen, wie Nutzer mit Ihrer Website interagieren. Auf diese Weise können Sie potenzielle Probleme identifizieren und Optimierungsmaßnahmen ableiten.
Bitte achten Sie darauf, solche Tools datenschutzkonform einzusetzen und stellen Sie sicher, dass Sie Cookies ordnungsgemäß setzen.

Fazit: Wie wie wir die Spreu vom Weizen trennen

Sei es im Rahmen von Google Ads oder Facebook Ads, die Optimierung Ihrer Conversion Rate spielt eine langfristig entscheidende Rolle für den Erfolg oder Misserfolg Ihrer Marketingmaßnahmen. Tools wie Google Ads ermöglichen die Überwachung der Conversion Rate von geschalteten Werbeanzeigen.
Die Conversion Rate Optimierung kann eine komplexe Aufgabe sein, die die präzise Steuerung einer Vielzahl unterschiedlicher Maßnahmen erfordern kann. Unser Premium-Netzwerk aus zertifizierten Web-Agenturen sieht sich als Ihr Partner und Sparringspartner für Ihr Webprojekt.
Gerne beraten wir Sie kostenfrei zu Ihrem Projekt. Nutzen Sie dafür das Kontaktformular.

Verlässliche Unternehmenspartner

Jetzt gemeinsam dein Projekt starten.

Kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.

Wir sind dein Hafen für ein erfolgreiches Webdesign Projekt. In einem kostenlosen Beratungsgespräch erläutern wir dir, wie deine Webseite deinem Unternehmen in deinem Markt zu einem erstklassigen Online-Auftritt verhelfen kann.